Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Informationen / Links zu

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

"Die Gemeinde Obersaxen liegt auf der rechten Talseite des jungen Rheins, in der mittleren Surselva. Die Terrasse erstreckt sich über eine Länge von ca. 14 km. Der besiedelte Teil unserer Gemeinde liegt zwischen 1000 m ü M. (Axastei) und 1430 m ü M. (Miraniga). Die Hofansiedlungen sind typisch für eine Walsergemeinde.
In den weit verstreuten 29 Höfen, es sind dies: Valata, Platenga, Egga, Affeier, Misanenga, Miraniga, Marggààl, Meierhof, Chlinga, Tobel, Pradamaz, Zarzana, Jànggahüss, Tusa, Miira, Ggeraniga, Pilawààrda, St. Joosef, Ggàntardüü, Tschappiina, Friggahüss, St. Mààrti, Runggli, Chriaggli, Plàtta, Palààwa, Axastei, Hàntschahüss und Tomahüss, leben ca. 800 Einwohner. Alle Höfe zusammen bilden die politische Gemeinde Obersaxen. "
Quelle: Website Tourismus Surselva

"Die erste Kapelle stand westlich des Weilers und wurde 1593 erbaut. 1695 wurde die Kapelle an den jetzigen Standort verlegt und genordet. Auf dem Satteldach sitzt ein offener Dachreiter mit einem geschweiften Helm.
Zwei Glocken, deren Herstellungsjahr und Ort unbekannt sind, jauchzen ihr Lied zum Himmel.
1967 wurde die Kapelle renoviert.
Die Kapelle ist den hl. Dreikönigen geweiht. Das Fest ist am 6. Januar. Die hl. Dreikönige sind Patrone der Pilger und Reisenden; der Kürschner; gegen Zauberei, Epilepsie, Gewitter und Hagel. Ihre Fürbitte wird auch gegen einen plötzlichen Tod angerufen."
Quelle: Website der Kirchgemeinde Obersaxen

"Nach Nüscheler stand die erste Kapelle westlich des Weilers. Sie war, laut Altarinschrift an der heutigen Kapellenrückwand, von „Christ Jos und Baldasar Allig“ anno 1593 gebaut worden. 1695 wurde sie, wahrscheinlich wegen Rutschgefahr, an den jetzigen Standort verlegt und mit neuem Altar ausgestattet, der ein „Dreikönigsbild“ zeigt, das von gewundenen Säulen und Weinranken flankiert wird. 1704 entstanden die bemerkenswerten, volkstümlichen Wandmalereien von Johann Jakob Rieg aus Chur, Ehrenbürger von Somvix und dort wohnhaft.
Der hochgeschätzte Künstler unserer Zeit, Alois Carigiet, der von 1939–1952 in Platenga wohnte und sich dort ein originelles Heim gebaut hatte, griff 1942/43 zum Pinsel und restaurierte die Malereien auf eigene Kosten. Gewiss, die Dreikönigskapelle ist keine weltberühmte Sehenswürdigkeit und will es auch nicht sein. Aber die ungewöhnlich fachgerecht erneuerten Wandmalereien geben Zeugnis und lassen uns staunen über die Zeit und jene Menschen, die noch nicht lesen konnten, sondern froh und dankbar waren um jedes Bild, das ihnen die christliche Lehre näher brachte. Im Chor finden wir die hl. Anna selbdritt, Ursula und Joseph sowie die für Rieg typischen musizierenden Engel, am Gewölbe die Evangelisten, im Chorbogen die Rosenkranzgeheimnisse, an der Bogenaussenseite die Verkündigung und die Ordensgründer Ignatius und Franziskus, an den Schiffswänden die 12 Apostel mit ihren Attributen und hinten die Bischöfe Martin und Adalbert, auf der andern Seite Maria Magdalena und Katharina.
Die grössere der zwei Glocken ist von 1704, die andere ist ohne Inschrift."
Quelle: Gemeinde Obersaxen

Im Kunstverlag Peda (Passau) ist im Jahr 2006 eine schöne Broschüre (Kunstführer) erschienen "Kirchen und Kapellen der Pfarreien Obersaxen, Surcuolm und Flond". Herausgegeben vom Kath. Pfarramt St. Peter und Paul, CH-7134 Obersaxen-Meierhof. Autorin: Jutta Betz. Viele Farbfotos. 44 S. - sehr empfehlenswert beim Besuch der Kapellen und Kirchen.

Detaillierte Informationen in

HANS BATZ, Die Kirchen und Kapellen des Kantons Graubünden:
Band 3, Seite 194 - 196

sowie
ERWIN POESCHEL, Die Kunstdenkmäler des Kantons Graubünden:
Band IV · Birkhäuser Verlag Basel 1942
Scan zum Download (pdf) der entsprechenden Seiten 288 - 297 [16.703 KB] (= Darstellung aller 12 Kapellen Obersaxens)
mit freundlicher Genehmigung des heutigen Rechteinhabers
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK, Bern

Die Fotografen der Abbildungen in Band IV [266 KB]

Alle Fotos sind durch Klick ins Bild 2 x vergrößerbar

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Am Horizont: Surcuolm St. Georg

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

i1


Innen (1)

 

Gesamtsicht zum Altar · Ausmalung Schiff und Chor (Johann Jakob Rieg - 1704) 

Alle Fotos sind durch Klick ins Bild 2 x vergrößerbar · Leuchttisch: Klick in ein Bild öffnet ihn und zeigt die Bilder groß


Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Apostel & Heilige

i2


Innen (2)

 

Chorschulterwand und Chorbogen innen · Rosenkranzgeheimnisse 

Alle Fotos sind durch Klick ins Bild 2 x vergrößerbar · Leuchttisch: Klick in ein Bild öffnet ihn und zeigt die Bilder groß


Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Hl. Ignatius

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Preis der Hostie

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Hl. Franciscus

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Chorbogen - Rosenkranzgeheimnisse

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Chorbogen - Rosenkranzgeheimnisse

Rosenkranzbilder

i3


Innen (3)

 

Altar · Evangelisten im Chor · Altarfragment über dem Eingang (Südseite)

Alle Fotos sind durch Klick ins Bild 2 x vergrößerbar · Leuchttisch: Klick in ein Bild öffnet ihn und zeigt die Bilder groß


Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Antependium Anbetung der Hl. 3 Könige

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Antependium Anbetung der Hl. 3 Könige

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Altar

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Altarbild Anbetung der Hl. 3 Könige

Evangelisten

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Altarfragment Südwand: Altarfragment (über dem Eingang) von 1593

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Predella Jesus mit seinen Jüngern

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Jesus mit seinen Jüngern (linker Bildteil)

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Jesus mit seinen Jüngern (rechter Bildteil)

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Anbetung (linker Bildteil)

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Anbetung (rechter Bildteil)

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Giebelbild Kreuzigungsgruppe

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Decke im Schiff

Obersaxen-Platenga - Impressum

Kapelle Heilige Drei Könige fotografiert am 14.06.2014
© 2014 Foto-Kunst Andreas Keller - Ehrenhalde 14, 70192 Stuttgart
Auf Kirchen-Online veröffentlicht am 07.08.2014

Rücksprung

zur Übersicht "Kirchen und Kapellen in Graubünden und Umgebung"
































00001434