Sogn Benedetg/St. Benedikt

Informationen / Links zu

Sogn Benedetg/St. Benedikt - Kath. Kapelle Hl. Benedikt

Die ursprüngliche Kapelle wurde durch eine Lawine im Februar 1984 zerstört und nicht wieder aufgebaut
(das 1. Bild unten zeigt die Lage und Ruine).
Der Neubau von Peter Zumthor wird vielfach im Web besprochen, u.a.:
Wikipedia
mi modern architecture

Detaillierte Informationen in

HANS BATZ, Die Kirchen und Kapellen des Kantons Graubünden:
Band 8, Seite 136

in
ERWIN POESCHEL, Die Kunstdenkmäler des Kantons Graubünden:
Band IV · Birkhäuser Verlag Basel 1942
wird natürlich noch die ehemalige Kapelle ausführlich besprochen:
Scan zum Download (pdf) der entsprechenden Seiten 403 - 406 [979 KB]
mit freundlicher Genehmigung des heutigen Rechteinhabers
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK, Bern

Die Fotografen der Abbildungen in Band IV [266 KB]

Alle Fotos sind durch Klick ins Bild 2 x vergrößerbar

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Ruine der ehemaligen Kapelle am westlichen Ortsrand von St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Kapelle von Peter Zumthor fast versteckt in den Ort eingefügt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Winterbild (Februar 2016)

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Blick nach Westen / zum Eingang

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Eingangstüre

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Altar links zu sehen: Tabernakel

Tabernakel

Madonna mit Jesuskind

Tabernakel - Detail

Madonna mit Jesuskind

Sogn Benedetg/St. Benedikt

Gendenktafel

  LUDEI IL SEGNER
TSCHIEL E TIARA
LUDEI IL SEGNER
TUTTAS CREATIRAS
LUDEI IL SEGNER
TUTTAS NAZIUNS
CAPLUTTA DA
SOGN BENEDETG
BENEDIDA ILS
VENTGATSCHUN
DA SETTEMBER
MELLINOVTSCHIEN
OTGONTOTG
Lobe den Herrn
Himmel und Erde
Lobe den Herrn
Alle Kreatur
Lobe den Herrn
Alle Völker
Kapelle des
Heiligen Benedikt
Geweiht am
25. 09. 1988

Sogn Benedetg/St. Benedikt - Impressum

Kapelle des Hl. Benedikt fotografiert am 18.10.2005, 15.10.2006, 27.10.2007, 24.05.2013 Jens Heißler, 06.02.2016 7 Zusatzbilder
(c) 2011 / 2015 Foto-Kunst Andreas Keller - Ehrenhalde 14, 70192 Stuttgart
Auf Kirchen-Online veröffentlicht am 25.08.2011 / 08.07.2015 / 23.02.2016

Rücksprung

zur Übersicht "Kirchen und Kapellen in Graubünden und Umgebung"
































00009957