Dardin-Pugaus - Sontgaclau



Dardin-Pugaus - Sontgaclau



Informationen / Links zu

Dardin-Pugaus - Sontgaclau

"Die Caplutta Sontga Clau (Sursilvan für "Kapelle des Heiligen Nikolaus") ist eine kleine Kapelle in der Fraktion Dardin in der Gemeinde Breil/Brigels in der Surselva im schweizerischen Kanton Graubünden.
Die nach Nordosten ausgerichtete Kapelle steht hoch oberhalb von Capeder, einem Weiler der Fraktion Dardin, neben ein paar Stallscheunen der ehemaligen Siedlung Pugaus (Arpagaus) auf einer Höhe von 1'290 Metern. Pugaus wurde um 1800 verlassen.
Ursprünglich soll am gleichen Standort eine frühere Kapelle aus dem Mittelalter der Heiligen Dreifaltigkeit geweiht gewesen sein. Anlass für den Titelwechsel und den Neubau um 1708–1710 gab vermutlich ein Bauer, der zu Beginn des 18. Jahrhunderts beim Pflügen seines Ackers auf eine bemalte Nikolausstatue gestossen sein soll.
Die gewölbte Kapelle barocken Stils ist mit Steinplatten gedeckt und mit einem kleinen, nischenartigen Chor ausgestattet. Die Malereien wurden 1710 vom Churer Maler Johann Jakob Rieg (1678–ca. 1731) ausgeführt. Eine rätoromanische Inschrift oberhalb der Eingangstür nennt Maler: Johannes Jacobus Rieg maller und den Spender: Jo(hann) Benedet Vinzen(s) ha Fatg Fare Questa Cabluta malegau (Johann Benedikt Vinzens hat diese Kapelle ausmalen lassen). Benedikt Vinzens aus Dardin ist im Sterbebuch von Dardin als Stifter der Kapelle erwähnt. Die hölzerne Nikolausfigur (Kopie) ist 92.5 cm hoch und stammt aus der Mitte des 14. Jahrhunderts. Der gezimmerte Vorbau wurde um 1800 angefügt. Links des Eingang steht ein Aussenaltar, an dem bei grösseren Messen die Liturgie gefeiert werden konnte.
Die Glocke stammt aus dem Jahr 1708 und trägt die Inschrift "SANCTE NICOLAE ET SANCTE ANTONI ORATE PRO NOBIS. (Heiliger Nikolaus und Heiliger Antonius betet für uns). GOSS MICH ANREAS A PORTA VON BREGENTZ MD CC VIII."
Vermutlich wurde die Kapelle auch von Pilgern besucht, die nach Disentis unterwegs waren. Damals führte der Hauptverkehrweg durch die Surselva nicht dem Talgrund entlang, sondern führte einige hundert Meter unterhalb von Pugaus durch. Im Jahr 2000 wurde die Kapelle restauriert."
Quelle: Wikipedia

Bislang keine Informationen auf www.kirchbau.de



Detaillierte Informationen in

HANS BATZ, Die Kirchen und Kapellen des Kantons Graubünden:
Band 8, Seite 118 - 119

sowie
ERWIN POESCHEL, Die Kunstdenkmäler des Kantons Graubünden:
Band IV · Birkhäuser Verlag Basel 1942
Scan zum Download (pdf) der entsprechenden Seite 380
mit freundlicher Genehmigung des heutigen Rechteinhabers
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK, Bern

Die Fotografen der Abbildungen in Band IV



Alle Fotos sind durch Klick ins Bild 2 x vergrößerbar


Dardin-Pugaus - Sontgaclau


Dardin-Pugaus - Sontgaclau


Dardin-Pugaus - Sontgaclau



Dardin-Pugaus - Sontgaclau


Dardin-Pugaus - Sontgaclau


Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Altarbild Muttergottes zwischen St. Andreas, Nikolaus und Benedikt


Dardin-Pugaus - Sontgaclau


Dardin-Pugaus - Sontgaclau

St. Andreas, Nikolaus und Benedikt



Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Hl. Nikolaus



Dardin-Pugaus - Sontgaclau


Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Chordecke: Jüngstes Gericht


Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Chordecke: Jüngstes Gericht



Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Schiff Decke Blick zum Eingang


Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Schif Decke - Medaillon Marienkrönung



Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Schiff Decke links Hl. Katharina, Anna selbdritt, Tobias mit dem Engel


Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Schiff Decke links Hl. Barbara und Katharina


Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Schiff Decke links Anna selbdritt, Tobias mit dem Engel



Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Schiff Decke rechts Hl. Michael, Maria, Margaretha, Helena


Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Schiff Decke rechts Hl. Michael, Maria,



Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Hl. Michael über Eingangstüre links


Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Stifterinschrift


Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Hl. Georg über Eingangstüre rechts



Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Kapellenwand Hl. Placidus, Sigisbert, Ursula


Dardin-Pugaus - Sontgaclau

Kapellenwand Hl. Jacobus, Sebastian



Dardin-Pugaus - Impressum

Kapelle Sontgaclau fotografiert am 09.10.2011 von Iso Tuor
© 2013 Iso Tuor / Foto-Kunst Andreas Keller - Ehrenhalde 14, 70192 Stuttgart
Auf Kirchen-Online veröffentlicht am 09.02.2013



Rücksprung

zur Übersicht "Kirchen und Kapellen in Graubünden und Umgebung"



































00001161


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken