Franziskus von Assisi

==> Wikipedia

==> Heiligenlexikon

Franziskus verwendete häufig das Tau-Kreuz als Segenszeichen. Er zeichnete es beispielsweise an Gebäude und unterzeichnete damit seine Briefe. Das Tau wird darum auch als Symbol der franziskanischen Ordensfamilie verwendet. In der Bildenden Kunst wird Franz von Assisi oft dargestellt mit Kruzifix, Totenkopf, auf seinem Arm sitzenden Tauben, Lamm und Wolf. Damit sollen seine Büßerhaltung (Kruzifix, Totenkopf) oder seine friedfertige und einfache Geisteshaltung (Taube, Lamm) ausgedrückt werden. (Wikipedia)

Acletta / Disentis - Maria Immaculata

Hl. Franciscus

Baitenhausen - Maria zum Berg Karmel

Linker Seitenaltar - Josefsaltar: Hl. Franz

Bermatingen - St. Georg

Franziskus mit Jesuskind

Biasca - Santi Pietro e Paolo

[41] Die Stigmatisation des Hl. Franz von Assisi

Cumpadials - St. Josef

Franziscus

Danis-Tavanasa Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit

Hl. Franziskus (Chorschulterwand rechts)

Disentis - Placidus-Kirche

Stigmatisation des hl. Franziskus

Fuorns - St. Maria

Muttergottes mit Jesuskind mit hl. Franziskus von Assisi und hl. Bonaventura

Horb - Stiftskirche Heilig-Kreuz

Hl. Franziskus

Laus - St. Laurentius und Sebastian

Laurentius (o), Sebastian (l), Franziskus (r)

Obersaxen-Platenga - Heilige-Drei-Könige

Hl. Franciscus

Pigniu/Panix - Schmerzensreiche Muttergottes

Franziskus

Rueun - Sogn Andriu

Stigmatisierung des Hl. Franziskus Chor - Schild in der Nordwand

Sagogn - St. Mariae Himmelfahrt

50 Stigmatisierung des Hl. Franziskus

Sagogn - St. Mariae Himmelfahrt

57 Tod des Hl. Franziskus Fotocollage aus 2 Einzelfotos, da Bild durch Empore zerschnitten

Schlans - Nossa Dunna della Naiv

Hl. Franziskus

Semione - Chiesa parrocchiale della BVA

Stigmatisation des Hl. Franziskus (Linke Kapellenwand)

Siat/Seth - Sogn Glieci

Hl. Franziskus

Stuttgart - St. Konrad

Hl. Franziskus

Wassen - St. Gallus

Hl. Franziskus

Wassen - St. Gallus

Franziskus von Assisi

Wasserburg - St. Georg

Linker Seitenaltar - Altarbild Hl. Franziskus verehrt die Gottesmutter